Brand Bauernhof - B4

Der Brand eines landwirtschaftlichen Gebäude hat in Nesselwang im Weiler Schneidbach zu einem Großeinsatz geführt. Beim Eintreffen am Einsatzort stand die Scheune bereits in Vollbrand. Mit Einsatz der Drehleiter galt es nun das Wohngebäude zu retten. Dies gelang nur teilweise, da der starke Wind die Flammen ständig Richtung Wohnhaus wehte. Der Dachstuhl wurde durch das Feuer schwer beschädigt und die Scheune brannte komplett nieder. Das Haus selbst konnte vor den Flammen gerettet werden. Weitere Gebäude wurden durch die enorme Hitze beschädigt. Der teils starke Funkenflug richtete keine weiteren Schäden an. Alle Hausbewohner blieben unverletzt. Tiere kamen nicht zu Schaden, da der Bauernhof nicht mehr betrieben wurde. Am Einsatz war auch die örtlich zuständige Feuerwehr Nesselwang mit allen Außengruppen und die Feuerwehr Rückholz beteiligt.


Einsatzart Brand
Alarmierung FME
Einsatzstart 25. Februar 2020 04:01
Fahrzeuge LF 16/12
LF 16/12
DLK (A) 23/12
MTW